Nails

3 Shades of NUDE

Ich habe sehr gerne viel Farbe in meinem Leben. So auch auf meiner Kleidung, meinen Lippen oder meinen Nägeln. In meiner bunten Welt vergesse ich daher oft, wie sehr ich eigentlich hautfarbene Nagellacktöne mag. Die Nägel sehen mit einem nudefarbenen Anstrich sofort wunderhübsch und gepflegt aus. Da einem der dezente Nudeton alleine aber doch etwas langweilig werden kann, zeige ich euch drei schicke Varianten dieser Maniküre um dem Look ein bisschen mehr Pep zu verleihen.

3shadesofnude

Nude Nails & NEON

vegan-nudenails-neon
Dusty Rose von GOSH & Obsess von Illamasqua

Nachdem die Nägel gut abgereinigt sind (hier findet ihr eine Übersicht über vegane Nagellackentferner), startet man mit einer Schicht Unterlack. Danach werden zwei deckende Farbschichten des gewünschten Nudetons aufgetragen. Ist der Lack gut getrocknet, kann man mit dem Farbklecks in einem schönen Neon-Pink fortsetzen. Geübte Hände können den pinkfarbenen French Manicure Rand freihändig aufmalen. Wer etwas Hilfe benötigt, der kann einen halbierten Ringbuchverstärker als günstige Schablone missbrauchen (Tipp: damit die Schablone nicht zu stark am Nagel klebt und sich auch einfacher wieder abziehen lässt, gibt es einen super Trick. Die Schablone kurz auf seiner Kleidung oder auf der Haut aufkleben, festdrücken und wieder abziehen. So wird der Kleber etwas abgenutzt und klebt nicht mehr so stark.) Den neonfarbenen Farbstreifen gut trocknen lassen und mit einer Schicht Top Coat versiegeln. Dieser Look sieht übrigens auch mit einem Farbstreifen in Pastell (z. B. Mint) wunderhübsch aus.

Nude Nails & MATTE

vegan-nudenails-matte
Dusty Rose und Matte Effect Top Coat von GOSH

Ein mattes Finish sieht bei nudefarbenen Nägeln besonders edel und raffiniert aus. Für diesen Look habe ich eine Schicht Unterlack, zwei Schichten nudefarbenen Nagellack und eine Schicht matten Top Coat aufgetragen. Fertig!

Nude Nails & GLITTER

vegan-nudenails-glitter
Dusty Rose von GOSH und goldener Bastelglitter

Die Glitter-Variante der Nude Nails gefällt mir am besten! Dieser Look ist alltagstauglich aber auch hervorragend festlich. Die Nägel werden mit einer Schicht Unterlack und zwei Schichten nudefarbenen Nagellack bestrichen. Die zweite Schicht Farbnagellack darf noch nicht trocken sein, wenn man den Glitter aufstreut (Tipp: zuerst nur eine Hand lackieren, beglittern und trocknen lassen! Dann erst mit der zweiten fortsetzen). Dazu legt man sich am besten ein Blatt Papier als Unterlage auf und streut eine Prise Goldglitter auf den noch feuchten Nagellack. Ich finde es am hübschesten wenn sich der Glitter am Ende des Nagels konzentriert und leicht nach oben ausläuft. Sobald alles getrocknet ist, die Glitterpartikel mit einer Schicht Top Coat fixieren.

Die schönsten veganen & tierversuchsfreie Nagellacke in Nudetönen gibt es von GOSH (bei Bipa), Zoya und 100% Pure (bei Staudigl Naturparfumerie) oder Intensae (bei Natural Cosmetics).

translation_logo
Three ways to spice up your nude nails manicure!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen