Spas & Beauty Treatments

THREADING | Haarentfernung mit Faden

Gut einen Monat habe ich mich vorbereitet auf ein Beauty Treatment der besonderen und ganz traditionellen Art. Besser gesagt meine Augenbrauen, denn die habe ich über einen Monat wuchern lassen. Wer die folgenden Fotos sieht wird sich vielleicht denken, das soll wuchern sein? Ich möchte hierbei anmerken, dass ich zwar relativ helle Härchen habe aber trotzdem nicht wenige. Man sieht sie nur auf den ersten Blick nicht so leicht. Man sieht aber sehr wohl einen Unterschied, wenn sie nicht da sind. Somit habe ich beschlossen meine überschüssigen Augenbrauenhärchen das erste Mal beim Threading, d.h. mittels Fadentechnik entfernen zu lassen.

threading-cover

Wie funktioniert THREADING?

Vor allem im arabischen Raum, wenn man das so sagen kann, hat die Entfernung von Gesichtshärchen lange Tradition und wird dort weit verbreitet angeboten. Mittels spezieller Technik wird mit einem Faden eine Schlinge um die betroffenen Härchen gelegt, zusammengezogen und entfernt. Die Technik erfordert definitv einiges an Geschick und Übung, vor allem wenn man sich die Härchen selbst entfernen möchte. Hier könnt ihr euch ansehen wie das funktionier und aussieht.

Welche Vor- und Nachteile hat THREADING?

Vorteile | Mit der Fadentechnik können vor allem feine Härchen, die man mit der Pinzette nur schwer fassen kann, leicht und sauber entfernt werden. Zudem brechen keine Härchen ab, wie es beim waxing oder epilieren oft der Fall ist. Das Ergebnis ist somit langlebiger. Die Entfernung geht auch richtig schnell, da mehrere Härchen auf einmal entfernt werden aber keine Zeit für Wachs/Sugarpaste erwärmen, abkühlen, auftragen, etc. verloren geht. Aus ökologischer und veganer Sicht ist Threading wohl die unschlagbarste Enthaarungstechnik (nach der Pinzette), da sie tierversuchsfrei und vegan ist (sofern kein Seidenfaden verwendet wird) und bis auf das kleine Fädelchen kein Müll entsteht bzw. dieser biologisch abbaubar ist.

Nachteile | Wie bei jeder Haarentfernung bei der sich die Härchen nicht mit magischem Feenstaub schmerzfrei in Luft auflösen, sondern die etwas zupfen involviert muss man sich mit ein bisschen ziepen anfreunden. Zum Threading in der Augengegend (z. B. Augenbrauen) kommt man auch am besten ungeschminkt, denn durch die ruckartige Haarentfernung beginnen die Augen richtig stark zu tränen. Im westlichen Raum (USA ziemlich sicher ausgenommen) ist Threading leider (noch) nicht wirklich verbreitet, daher ist das Angebot an Salons/Friseuren die es anbieten relativ gering.

Wie schmerzhaft ist THREADING?

Ich habe bis jetzt jede Form der Haarentfernung (bis auf Laser) ausprobiert und muss sagen ich war positiv überrascht. Der Schmerz jeder Form der „ziependen“ Haarentfernung fühlt sich für mich komplett anders an. Das reicht von der Pinzette (= wenig schmerzhaft) bis zu Sugaring (=am schmerzhaftesten, zumind. beim ersten Mal) auf meiner persönlichen Schmerzskala.  Beim Threading der Augenbrauen würde  ich den Schmerz in Richtung waxing/epilieren einordnen, aber für mich definitiv sehr gut aushaltbar. Die Augen beginnen jedenfalls ziemlich zu tränen, auf das muss man sich einstellen, daher am besten vorher abschminken.

Wie lange bleibt die Haut glatt beim THREADING?

Da beim Threading kaum bis keine Haare abgebrochen werden, hält das Ergebnis ca. 3 Wochen komplett glatt und nach 5 Wochen kann man zur nächsten Runde starten.

Wie lange dauert THREADING?

Ich habe bis jetzt nur die Augenbrauen mittels Fadentechnik formen lassen. Ich war vollkommen baff, denn vom Zeitpunkt als ich mich hingesetzt habe bis zum Zeitpunkt als ich bezahlt habe lagen maximal 2 Minuten (wenn überhaupt).

Wie viel kostet THREADING?

Die Kosten für eine Threading-Behandlung variieren stark je nachdem wo man sich in den Stuhl stetzt. Ich war bei einem türkischen Friseur (Modefriseur Yüksel, Neulerchenfelderstr. 10, 1160 Wien) und habe dort EUR 7 bezahlt. Nach kurzen Recherchen habe ich Threading auch in einem Wiener Kosmetiksalon für EUR 15 gefunden, also mehr als das Doppelte…

Eine persische Freundin von mir hat immer perfekte Augenbrauen. So auch eine andere Freundin, die mir den Threading-Tipp für Wien gegeben hat. Meine Augenbrauen sind mit der Pinzettenzupferei in Eigenregie mit der Zeit ziemlich aus der Form geraten, der erste Grund sie in fremde, professionelle Hände zu legen. Außerdem habe ich viele, viele blonde Härchen, die wirklich mühsam zu entfernen sind, Grund Nummer zwei. Schließlich war ich unendlich neugierig, Grund Nummer drei.

So sahen meine Büschchen vor der Behandlung aus:

threading-wien-erfahrung-1

threading-wien-erfahrung-6

threading-wien-erfahrung-5

Und das war das Ergebnis nach dem Threading (ich muss dazu sagen, ich habe nichts abgedeckt, denn ich hatte nur  minimalste Rötungen. Es waren vielleicht zwei stecknadelgroße Pünktchen über der Braue, wenn es hochkomnt):

threading-wien-erfahrung-2

Hier nun in Form gebracht mit meinem geliebten Augenbrauen-Styling-Duo, das ich euch kürzliche vorgestellt habe:

threading-wien-erfahrung-3

threading-wien-erfahrung-4threading-vorher-nachher

threading-nachher-gestyled

FAZIT: Ich bin unglaublich begeistert vom Ergebnis. Zuerst dachte ich die Brauen wären einen Hauch zu dünn geraten, aber mit Stift & Gel in Form gebracht finde ich sie eigentlich perfekt. Wenn ich wirklich nur alle 5 Wochen für 2 Minuten zum nachzupfen gehen muss, wäre das traumhaft und für diesen günstigen Preis mehr als akzeptabel. Der Schmerz war für mich überhaupt nicht dramatisch und nicht ganz unwesentlich: veganer wird’s nicht!

Ich hoffe ich habe die meisten Fragen zu dieser bei uns doch noch eher unüblichen Haarentfernungsmethode beantworten können. Falls ihr noch etwas spezielles darüber wissen wollt, könnt ihr mir gerne ein Kommentar hinterlassen oder ein E-Mail senden!

translation_logo

I had my very first Threading hair removal experience. I am totally amazed and will probably never go back to my pair of tweezers.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply anitaswelt April 29, 2014 at 10:09 pm

    Jetzt hast Du mich aber echt neugierig gemacht mit Deinem detaillierten Bericht. Vielen Dank auch für die Adresse in Wien. Ich denke nun ernsthaft darüber nach, bei meinem nächsten Wienbesuch einmal vorbeizugehen :)

    • Reply Once Upon A Cream April 30, 2014 at 11:23 am

      Gerne. Dann bin ich schon gespannt wie es dir gefällt :)

  • Reply strawberrymouse April 30, 2014 at 12:22 am

    Das Ergebnis sieht wirklich super aus!
    Ob die Methode etwas für mich wäre, weiß ich allerdings nicht.
    Ich bin so ein Angsthase, dass ich mich nicht mal ans Epilieren heranwage (wenn ich nur daran denke, kriege ich schon Schnappatmung *lach). Beim Augenbrauen zupfen, sofern ich es selbst mache, verursacht bei mir Schwindelanfälle (ja, soviel Angst vor Schmerzen habe ich^^). Bei meiner Kosmetikerin ist es inklusive und sie benutzt so eine automatische…klackert zwar, tut aber auch nicht so weh :D

    • Reply Once Upon A Cream April 30, 2014 at 11:22 am

      Haha, ich hab gerade lachen müssen bei den Schwindelanfällen :D Ich denke wenn man sich nur die Form nachbessern lässt und nicht wieder von Null beginnt wie ich, dann ist der Schmerz sicher besser aushaltbar als Augenbrauen mit der Pinzette zu zupfen. Aber wenn du mit der automatischen Pinzette zufrieden bist, dann passt es doch :)

  • Reply Janine April 30, 2014 at 9:37 am

    Ein tolles Ergebnis !!!
    Ich wende diese Methode selbst sehr gern an und habe sie damals durch YT erlernt :)

    • Reply Once Upon A Cream April 30, 2014 at 11:20 am

      Wow, du kannst es selber? Wie lange hast du denn gebraucht, um die Technik drauf zu haben?

  • Reply Linda April 30, 2014 at 2:48 pm

    Wow, sieht wirklich toll aus! Allerdings finde ich persönlich es megaschmerzhaft, warum ich nach einmaligem Versuch vor Jahren sofort wieder zur Pinzette zurückgekehrt bin. Bei meiner Kosmetikerin zahle ich dafür 6,- € und sie zupft, während ich vor der Fußpflege mit meinen Füßen im Zartgefühl-Wasserbad entspanne. Ich zupf nicht mehr selber, da ich früher immer zuviel weggezupft habe, aber nun überlasse ich das lieber dem Profi.

  • Reply GOODBYE 2014 | Mein Jahresrückblick in Bildern & Worten. | ONCE UPON A CREAM | Vegan Beauty Blog Dezember 31, 2014 at 3:55 pm

    […] ersten Versuch meine Augenbrauenhärchen mit der Fadentechnik entfernen zu lassen losgezogen. Das Ergebnis konnte sich echt sehen lassen und so ratz fatz war ich noch nirgends […]

  • Leave a Reply