Hautpflege, Im Test

Superhaut mit Paula’s Choice

Es ist für mich echt schwierig einen Beitrag über Paula’s Choice zu verfassen, denn ich weiß nicht so recht wo und wie ich beginnen soll. Es gibt nämlich wahnsinnig viel zu dieser speziellen Marke zu sagen. Immer wieder hat sie mich von verschiedenen Seiten angelacht und meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Man kennt die Kosmetikmarken die sehr einfach gestrickt sind, süßes Packaging haben und dann aber nicht sonderlich viel Aufregendes dahinter ist. Bei Paula’s Choice war es für mich sofort klar, dass es eine Marke und Produkte sind, bei denen sehr viel mehr dahinter steckt und ich mich dementsprechend ausgiebig damit beschäftigen wollte. Naja und so vergingen die Wochen. Schließlich bin ich noch über den Blogeintrag von Ein bisschen vegan gestolpert und dann wollte ich es endlich selbst genau wissen.

Die beste Hautpflege ihres Lebens beginnt hier!

Der Slogan von Paula’s Choice legt die Messlatte ganz schön hoch. Paula’s Choice bietet eine Armada an Produkten für verschiedenste Hautprobleme aller Art. Das reicht von Akne über Rosazea, von zarten Fältchen zu Pigmentflecken, von fehlendem Glow bis zu Mitessern – hier sollte definitiv jeder fündig werden. Optisch erscheint einem das Produktdesign von Paula’s Choice wie eine Doctor’s Brand. Das viel Forschung und Knowhow in den Pumpspendern und Tuben steckt wird dadurch auf jeden Fall unterstrichen. Was sofort auffällt, wenn man sich auf der Website durchklickt ist, wie viel Information über Hauptpflege, Hautprobleme, Inhaltsstoffe, Mythen und Fakten mit dem Konsumenten geteilt wird. Transparenz und Aufklärung wird bei Paula’s Choice extra groß geschrieben. Wer das passende Produkt trotz ausführlicher Information und vielen Filtermöglichkeiten trotzdem nicht finden kann, hat die Möglichkeit eine persönliche Beratung in Anspruch zu nehmen.

Wer ist Paula?

Paula Begoun ist die Begründerin der Marke Paula’s Choice, hat über 20 Bücher zum Thema Kosmetik (Don’t Go to the Cosmetics Counter Without Me) geschrieben und ist selbst leidgeplagter Akne-Survivor. Das war wie das oft bei Kosmetikgründern der Fall ist auch bei Paula der ausschlaggebende Anlass warum sie 1995 ihre Hautpflegeserie ins Leben gerufen hat. Dabei war es stets ihr oberstes Ziel Produkte zu entwickeln die auch tatsächlich wirken und vor allem halten was sie versprechen.

paula1

Was ist so besonders?

Abgesehen davon, dass es von Marken und Produkten dieser Art kaum welche gibt die Wert darauf legen tierversuchsfrei zu arbeiten und vegane Produkte anzubieten, finde ich die Wirk- bzw. Inhaltsstoffe bei den Produkten extrem spannend. Hier gibt es Produkte die nicht mit Körnchen peelen, sondern mit AHA und BHA. Es gibt lang herbeigewünschte Tagescremen mit hohem LSF und leichter Textur. Es gibt Booster, Retinolprodukte und Seren so weit das Auge reicht. Viele Wirkstoffe die man aktuell aus den Medien kennt, vieles das auch in der momentan sehr gehypten Korean Beauty Routine vorkommt, springen einem hier ins Auge. Grundsätzlich wäre ich von so vielen Inhaltsstoffen die ich kaum aussprechen kann eigentlich abgeschreckt, allerdings sehe ich nach diesem Artikel von Agata auf Magimania die Welt ein bisschen anders. Wenn man es genau nimmt ist alles chemisch und Naturkosmetik nicht automatisch verträglicher, reizarm oder antiallergen. Es muss daher genau auf die Inhaltsstoffe und was sie genau bewirken geachtet werden. Hier schneidet Paula’s Choice exzellent ab und ich war unglaublich gespannt die Produkte endlich auf meiner eigenen Haut zu testen.

Keine Angst vor chemischen Peelings

Die Aushängeprodukte von Paula’s Choice sind meiner Meinung nach die Peelingprodukte mit AHA oder BHA, auch als chemische Peelings bekannt.

AHA (Alpha Hydroxy Acids oder α-Hydroxycarbonsäure) wirkt ideal bei normaler bis trockener Haut und Hautproblemen wie trockene, sonnengeschädigte Haut. Die Säure erneuert die Hautoberfläche und verbessert das Erscheinungsbild. Sie glättet Falten und vermindert braune Pigmentflecken, stimuliert die Kollagenproduktion, hydratisiert die Haut und sorgt für ein ebenmäßiges Hautbild. AHA ist nicht geeignet bei bei Akne-empfindlicher Haut.

BHA (Beta Hydroxy Acids oder β-Hydroxycarbonsäure) auch als Salicylsäure geläufig, wirkt grundsätzlich bei allen Hauttypen, aber besonders bei Hautproblemen wie fettige, empfindliche, Akne-empfindliche Haut. Die Säure erneuert die Hautoberfläche und wirkt im Inneren der Poren, d. h. sie löst Mitesser auf, mindert Pickel und unreine Haut. Sie glättet Falten, stimuliert die Kollagenproduktion, befreit verstopfte und reduziert vergrößerte Poren, vermindert Hautrötungen und Entzündungen. BHA ist nicht geeignet für Personen, die allergisch auf Aspirin (Acetylsalicylat) reagieren.

Wenn mir jemand erzählt hätte, dass ich mir tatsächlich mal ein chemisches Peeling auf’s Gesicht klatsche, den hätte ich schallend laut ausgelacht. Mir kamen bei dem Gedanken dabei nämlich die knallroten, schürfwundenähnlichen Gesichter der Hollywoodstars in den Sinn. So etwas wollte ich keinesfalls selbst erleben. Allerdings haben mir die guten Reviews über Paula’s Choice sowie die Produktempfehlung gerade für empfindliche Hauttypen mit sehr speziellen Hautproblemen die Angst genommen und ich wollte es unbedingt einmal selbst ausprobieren.

Skin Perfecting Peeling Gel 2 % BHA

100 ml // EUR 31,90 (online über paulaschoice.de)

paula2

Das sagt Paula’s Choice: Dieses ultraleichte Gel sorgt für eine geschmeidige, reine und sanfte Haut. Beruhigende reizhemmende Substanzen und ergänzende Antioxidationsmittel stärken die Haut und lindern kleinere Rötungen und Irritationen. Entfernt Hautpartikel von der Hautoberfläche und löst Verhornungen aus dem Inneren der Poren, 2% Salicylsäure bekämpft Pickel und hartnäckige Mitesser, für die Behandlung von Akne-empfindlicher Haut wunderbar geeignet, pH-Wert von 3,2 sorgt für wirksames Peeling, 100% frei von Duft- und Farbstoffen. Beachten Sie bitte: Wenn Sie ein BHA-Produkt verwenden, sollten Sie tagsüber unbedingt auch einen Sonnenschutz auftragen.

Das sagt OUAC: Ich habe laut Empfehlung das Peeling Gel nur alle zwei Tage abends auf die gereinigte Haut aufgetragen. Dabei entnimmt man eine 2 Cent-Stück große Menge (etwa 1 Pumpstoß) und trägt sie wie eine gewöhnliche Hautcreme auf. Das Gel sollte dabei nicht in die Augen gelangen. Im Gegensatz zu mechanischen Peelings bleibt dieses Peeling Gel auf der Haut und wird nicht abgewaschen. Sobald es eingezogen ist kann man auch noch eine Abendpflege oder Feuchtigkeitscreme auftragen, wenn man das möchte. Ich habe die Wirkung  bereits kurze Zeit nach dem Auftragen auf der Haut in Form ganz dezenten Kribbelns gespürt. Allerdings hatte ich während der gesamten Anwendungszeit (ca. 6 Wochen) nie Rötungen oder Ausschlag bekommen. Meine sehr empfindliche Haut hat das Peeling Gel wirklich total gut vertragen. Ich war erstaunt. Wichtig bei der Anwendung von Paula’s Choice Produkten ist zu wissen, dass sich die Haut auf die Wirkstoffe erst einstellen muss. So kann die Anwendungshäufigkeit der Produkte von Person zu Person variieren, z. B. kann anfangs von einmal pro Woche auf bis zu 2 mal täglich erhöht werden. Außerdem ist es sehr wichtig bei Anwendung von AHA und BHA Peelings tagsüber immer einen Sonnenschutz zu verwenden.

Mein Ziel war es mein Hautbild zu verfeinern und dezent zu glätten, sowie eine leichte Pigmentstörung die sich bei mir immer gegen Ende des Sommer am Haaransatz zeigt, in den Griff zu bekommen. Wenn sich ein paar Fältchen ebenfalls wieder ebnen, hätte ich auch nichts einzuwenden gehabt. Ich habe mich an die empfohlene Anwendungszeit von ca. 6 Wochen gehalten, konnte aber schon nach 2-3 Wochen deutliche Ergebnisse sehen. Meine Haut war wunderschön ebenmäßig, nur noch ein paar leichte Rötungen auf den Wangen waren zu sehen. Besonders auffällig waren die tatsächlich gelinderten Fältchen, die deutlich geringeren Mitesser und mein verschwundener Pigmentfleck. Durch das glattere Hautbild hat sich auch meine BB Cream bzw. Flüssigfoundation viel schöner in die Haut einarbeiten lassen und das Make-up hat viel natürlicher ausgesehen. Irgendwann wurde ich wieder nachlässig mit der regelmäßigen Anwendung des Peelings und siehe da ich sah schon nach einigen Wochen rückschrittliche Hautveränderungen. Die Haut wurde wieder ein bisschen fahler (die Hautschüppchen schlucken nämlich das Licht, während man auf glatterer Haut mehr Glow hat). Ich bin wirklich total begeistert und sehr beeindruckt wie dieses Produkt absolut hält was es verspricht!

Resist Anti-Aging Youth-Extending Fluid LSF 50

60 ml // EUR 36,90 (online über paulaschoice.de)

paula3

Das sagt Paula’s Choice: Gehen Sie raus und genießen Sie den Tag! Wir schützen Sie! Dieser wasserleichte Feuchtigkeitsspender schützt Sie vor Sonnenstrahlung, beugt Alterungserscheinungen vor und hydriert die Haut ohne unerwünschtes Glänzen. Bietet schwerelosen breitbandigen Sonnenschutz, beugt Alterungserscheinungen wie Falten und braunen Flecken vor, verkleinert Poren und regt die Kollagenproduktion an, 100% frei von Duft- und Farbstoffen.

Das sagt OUAC: Wer mit AHA und BHA Peelings hantiert, muss unbedingt täglich Sonnenschutz auftragen. Die Haut wird durch das peelen etwas dünner und dadurch anfälliger für Sonnenschäden, wenn sie ungeschützt bleibt. Allerdings sollte man meiner Meinung nach soundso täglich Sonnenschutz auflegen, Peeling hin oder her. Beim Gedanken an Sonnencreme im Gesicht stellen sich bei den meisten die Haare auf, denn oft hat man die Wahl zwischen bleichem Deckweissgesicht oder geilem Fettglanz. An Make-up auf diesen Pamp aufzutragen ist erst gar nicht zu denken. Das Wunderbarste an diesem leichten LSF 50 Fluid von Paula’s Choice ist wohl die wunderbare Konsistenz. Es ist hauchzart, wässrig, milchig und lässt sich extrem gut auftragen und verteilen. Eingezogen ist es in Windeseile und man hat gleichzeitig auch eine schöne Base für darauf folgendes Make-up. Ein Produkt, das ich wärmstens empfehlen kann auch all jenen die lediglich einen grandiosen Sonnenschutz für das Gesicht suchen.

paula4

FAZIT: Meine Erwartungen an Paula’s Choice waren aufgrund der vielen positiven Reviews die ich gelesen hatte sehr hoch. Ich wurde allerdings keineswegs enttäuscht, sondern bin wirklich extrem begeistert von den beiden Produkten und den Ergebnissen die ich schon nach wenigen Wochen an meiner Haut feststellen konnte. Das Preis-Leistungsverhältnis ist super, denn die Produkte sind nicht nur hochwirksam sondern dabei auch sehr ergiebig. Was mir ebenfalls sehr gut an der Marke gefällt, ist die Philosophie einer offenen und transparenten Kommunikation und Kundenberatung. Man verliert sich richtig auf der Website und möchte am Liebsten gleich alles durchprobieren. Genau das werde ich definitv auch noch tun!

Translation:

This brand is totally living up to the hype! I love, love, love these two Paula’s Choice products I’ve been invited to try.

Diese(s) Produkt(e) wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Testbericht bezieht sich auf meine persönliche Meinung zu den Produkten im Interesse einer wahrheitsgetreuen Berichterstattung für die LeserInnen von Once Upon A Cream.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen