Events, Naturkosmetik, Shopping

MANGOLDS | Outstanding Eco Lifestyle

Dieses Wochenende war ich für einen kurzen Abstecher in Graz. Der schöne Anlass war die Einladung zur Eröffnung des neuen Outstanding Eco Lifestyle Shops im vegan-vegetarischen Restaurant Mangolds, die im Rahmen des Designmonat Graz stattfand. Da sich die Themen um Naturkosmetik & Yoga drehten, wollte ich mir das Event aufgrund ersterem keinesfalls entgehen lassen. Um ganz ehrlich zu sein hat mich auch die Schwärmerei meines Mannes vom ausgezeichneten Essen im Mangolds zusätzlich motiviert.

Am Freitag Nachmittag bin ich schließlich in Graz angerauscht und nach einem kurzen Auffrischen im Hotel, durfte ich mich bereits selbst von der himmlischen Kulinarik überzeugen. Zum Abendessen ging es ins Mangolds vis-a-vis, die kürzlich eröffnete Zweitniederlassung im Grazer Univiertel. Wenn man wie ich zum ersten Mal bei Mangolds (vis-a-vis) ist, sticht einem sofort das Interior Design ins Auge. Eine tolle Mischung aus Naturmaterialien und Industrial Chic gepaart mit wunderschönen, extravaganten Lampen. Beim ersten Blick in die Speisekarte findet sich auch hier das Konzept Bodenständiges mit einem gewissen Twist zu präsentieren bzw. zu servieren wieder. Klassische österreichische Hausmannskost, allerdings etwas anders interpretiert (unbedingt die Kohlsprossen probieren!) oder aktuelle Foodtrends, nicht 08/15 kopiert sondern aufgegriffen und interessant kombiniert (Erbsen-Edamame-Salat mit Reisbällchen, oh my!).

Während die anderen nach dem Abendessen noch zur assembly Eröffnungsmodenschau ins Kunsthaus weiterzogen, habe ich mich wohlgesättigt und kugelrund nach einem nur kurzen Abstecher dorthin schließlich doch für das Hotelbettchen entschieden.

Am Samstag Vormittag fand dann im Mangolds Restaurant & Cafe das eigentliche Event statt. Eröffnet und präsentiert wurde der neue Shop, der neben dem Onlineauftritt nun auch einen eigenen Bereich zum Anfassen im Stammhaus in der Griesgasse erhielt. Im Shop dreht sich alles um „Outstanding Eco Lifestyle“ und so findet man dort eine handverlesene Auswahl an Marken und Produkten in den Bereichen Naturkosmetik, Yoga, Food und Accessoires. Nebenbei kann man nach wie vor gemütlich Kaffee schlürfen oder sich am reichhaltigen vegan-vegetarischen Buffet bedienen.

Ich habe mir natürlich insbesondere die Kosmetik genau angesehen und mich gefreut einige meiner Lieblingsmarken zu finden. Mit den ebenfalls eingeladenen Markenvertretern hatte ich endlich einmal wieder die Gelegenheit ausführlicher über die Produkte und Neuheiten zu plaudern. Aber auch das ein oder andere neue Label habe ich in den Regalen entdeckt.

Folgende Marken, von natürlicher Kosmetik bis hin zur zertifizierten Naturkosmetik, sind aktuell im Mangolds Shop erhältlich:

  • Less is More
  • Pure Skin Food
  • Rivelles
  • L:A Bruket
  • OZN
  • Benecos
  • I Want You Naked*
  • Sóley Organics*

*) Zu diesen beiden Marken warte ich noch auf die Rückmeldung der Unternehmen betreffend meiner Kriterien für Tierversuchsfreiheit. Für alle anderen findet ihr in meiner Markenliste das jeweilige Unternehmensstatement und hier die veganen Produkte aufgelistet.

 

Pure Skin Food und Less is More gehören definitv zu meinen Lieblingen und auch Rivelles aus dem Wienerwald finde ich nach wie vor extrem innovativ und besonders. Eine mir noch unbekannte Marke die mich sehr angesprochen hat ist Sóley Organics aus Island. Besonders die Isländische Gesichtsmaske hat mich sehr zum Schmunzeln gebracht, denn sie enthält Tonerde vom Eyjafjallajökull. Könnt ihr euch noch an den wahnsinnigen Vulkan erinnern, der den gesamten europäischen Flugverkehr zum erliegen brachte? Also kann man hier fast von einem richtigen Kultprodukt sprechen, wie ich finde!

Was ich zusammenfassend und abschließend über das Mangolds Shopkonzept sagen möchte ist, dass man wirklich sieht wie handverlesen und sorgfältig das gesamte Produktangebot ausgewählt und kombiniert wird. Nicht nur die Kosmetik, sondern auch die Artikel im Bereich Food und Lifestyle treffen voll meinen Geschmack (also der steirische Bio-Gin momentan nur optisch). Wer also das nächste Mal in Graz ist, sollte unbedingt einen Boxenstopp bei Mangolds einlegen, denn wie lässt sich feines Eco-Shopping mit umwerfendem Essen besser kombinieren?

Translation:

I was invited to Graz for the weekend to attend the new shop opening of Mangolds. Lots of pretty natural & organic beauty and lifestyle products to explore! Oh and there was the greatest vegan food I had in a long time!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Babsi Mai 7, 2017 at 8:45 pm

    Wunderschöner Bericht liebe Daniela! War sicherlich ein schönes Event und das Konzept finde ich auch toll 😊! Lg babsi

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen