Body, Boy Talk, Im Test

Im TEST | WOLKENSEIFEN Deocreme Traumstunden

Kanntet ihr das blaue Deo namens Secret? Das gab es vor Jahren auch in Österreich. Ich war großer Fan, denn bei Secret flossen keine Schweißperlen. Niemals. Damals waren mir außerdem Tierversuche und Inhaltsstoffe relativ egal. Aus einem unerklärlichen Grund ist das Deo aus Österreich verschwunden. Die Trauer war groß. Ich wusste mir aber zu helfen und importierte die blauen Deospender kiloweise aus den USA. Schließlich erreichten mich Gerüchte, dass Secret überdurchschnittlich krebserregend sei und so habe irgendwann doch beschlossen die Koffer mit anderem zu füllen…

Auch die folgenden Jahre kam mir immer wieder zu Ohren, dass vor allem schweisshemmende Deodorants stark krebserregend seien. Warum eigentlich? Es ist doch so herrlich angenehm nicht zu schwitzen. Die Gifte die wir in unseren Körper lassen, verschwinden nicht magischerweise von selbst sondern sie brauchen unterschiedlichste Ventile (darauf gehe ich aber nicht näher ein) um den Körper wieder verlassen zu können. Ein Weg aus dem Körper führt bekanntlich über die Schweißdrüsen und das Schwitzen. Sehr viele Schweißdrüsen sitzen in den Achselhöhlen, dort wo sich auch unsere Lymphknoten befinden. Wenn nun ein stark chemisches Produkt in die Achselhöhlen aufgetragen wird und dort den gesamten Tag verweilt oder sogar noch nachgetragen wird, ist die Lymphknotengegend besonders mit diesen Chemikalien belastet. Kommt dann noch ein schweißhemmender Inhaltsstoff im Deo dazu, können die Giftstoffe nicht mehr ausgeschwitzt werden. Wenn das Gift nicht mehr aus dem Körper kann, dann bleibt es drin! Logisch. Da es uns ja auch nicht einfallen würde ab heute nicht mehr auf’s Klo zu gehen, ist die logische Schlussfolgerung für mich daher folgende: ein Deo zu suchen, dass den Schweiss nicht blockiert, sondern lediglich verhindert, dass er zu „duften“ beginnt.

Der Steckbrief für die Suche nach meinem neuen Deo lautete daher wie folgt:

1. Du sollst gut duften.
2. Du sollst keine Schweissbildung unterdrücken.
2. Du sollst entstehenden Schweissgeruch unterbinden.
3. Du sollst den ganzen Tag lang halten und frisch bleiben.
4. Du sollst keine bösen Inhaltsstoffe haben
(z. B.: Aluminiumchlorohydrate | chloriertes Aluminium – wirkt schweisshemmend und hinterlässt die bekannten gelben Flecken auf der Kleidung)
5. Du sollst preislich erschwinglich sein und dabei sehr ergiebig.
6. Du sollst frei von Tierversuchen sein.
7. Du sollst vegan sein.

Die Recherche begann. Auf einigen Beautyblogs bin ich immer wieder auf große Lobeshymnen über die Deocremen von Wolkenseifen gestossen. Ich habe also nicht mehr lange überlegt und eine bestellt…

DEOCREME in Traumstunden von Wolkenseifen
50 ml // EUR 6,50 (zzgl. Versand)

Das sagt Wolkenseifen: Eine natürliche, vegane Deocreme, die weder Konservierungsstoffe, noch Aluminium noch sonstige unangenehme Inhaltsstoffe führt. Und sie hält, was sie verspricht. Kein unangenehmer Geruch, weder beim Sport noch im Alltag. Die Creme verhindert nicht das Schwitzen, da sie keine Aluminiumsalze enthält. Aber sie verhindert den Duft, den die Bakterien verursachen, wenn sie den menschlichen Schweiss zersetzen. Ein Deo aus der Duftfamilie Sensation. Fruchtig und frisch, angenehm und weiblich. Der Duft ist bewusst dezent gehalten, damit Ihr Lieblingsparfum zur Geltung kommt. Wenn Sie duftfreie Produkte bevorzugen, finden Sie in dieser Kategorie auch eine unbeduftete Variante des Deos.

Das sagt OUAC: Ich habe ausschließlich Gutes über die Deocremen gelesen und kann tatsächlich selbst auch nur Gutes schreiben. Gewöhnungsbedürftigt ist selbstverständlich, dass diese Deocreme in einem Tiegel und nicht in einem Roll-on oder einem Spray daherkommt. Das ist aber höchstens beim ersten Mal auftragen abenteuerlich, danach ist es bereits selbstverständlich. Die Verpackung | finde ich besonders ansprechend. Die Pin-up Motive auf den Döschen machen die Deocreme hübscher als jedes Deo, das ich bis jetzt hatte. Auf die Wirkung | war ich natürlich besonders gespannt. Wie gewünscht hemmt die Deocreme die Schweißbildung nicht. Wirklich unglaublich: absolut kein Geruch und nicht mal sein herkömmlicher Eigengeruch ist nach einem langen Arbeitstag festzustellen. Selbst an einem der heissesten Tage des Jahres, an dem ich das Deo getestet habe kein Geruch und auch nicht nach einer Radfahrt in die Arbeit und wieder retour. Unglaublich! Die Konsistenz | der Deocreme fühlt sich ein bisschen wie eine Creme mit Backpulver an, wenn man sie zwischen den Fingern verreibt. Auf keinen Fall unangenehm, sondern einfach bisschen fester. So kann man die Menge ganz gut dosieren. Die Anwendung | unterscheidet sich nicht viel von der eines üblichen Deos. Das Deo wird in der Achselhöhle angebracht. Allerdings mit dem Finger in der Achselhöhle verteilt. Mit der oben abgebildeten Menge kommt man für eine Achsel gut aus. Hätte ich auch nicht erwartet: die Deocreme hinterlässt keine weissen Spuren auf der Kleidung. Das Beste zum Schluss: der Duft | ist absolut traumhaft, wie der Name auch verrät. Wer die Bodylotions von Bath & Body Works kennt (leider nicht tv-frei und vegan), es duftet wie ‚Sweat Pea‘. Ich hatte darüber hinaus auch noch ein Pröbchen von Weekender dabei, ebenfalls ein toller Duft!

Es gibt insgesamt 8 verschiedene Duftrichtungen und eine davon – Masculine – ist sogar für Jungs gedacht. Daher gibt es in Kürze auch einen Testbericht von maskuliner Seite…

FAZIT: Ich werde dieses Deo wieder und wieder kaufen. Es ist eines der besten wenn nich das beste Deo das ich bis jetzt hatte. Die ungefährlichen Inhaltsstoffe, eine unglaubliche Wirkung, die reizende Verpackung und der akzeptable Preis überzeugen mich in jeder Hinsicht.

translation_logo
Recently I bought this supercute and unbelievably effective deodorant. It’s free of harmful ingredients, smells like heaven on earth and comes in the cutest pinup-style packaging.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen