Im Test, Make Up

Im TEST | GOSH BB Cream

Der Hype um die BB Creams verschont ab sofort auch die Veganer nicht. Ich sage JUHU! Ich war noch nie Fan von ‚heavy Make up‘ sondern immer lieber mit getönten Tagescremen unterwegs. Darunter trage ich immmer Feuchtigkeitslotion mit SPF. Ein absolutes Muss, denn ohne Lichtschutzfaktor gehe ich nicht aus dem Haus. Damit das Make up länger hält muss vorab auch ein Face Primer herhalten, damit wären wir bereits bei drei Schichten. Wenn noch etwas Concealer und Gesichtspuder folgen, ist man bei stolzen 5 Schichten. Wir wissen – Haut muss atmen. Unter 5 Schichten eher schlecht… Daher kommt hier die BB Cream ins Spiel, ein wahrer Multitasker der Foundation, SPF, Primer und Feuchtigkeitslotion in einem Produkt und nur einem Anwendungsschritt vereint.

Die BB Cream (Blemish Balm Cream) | wurde ursprünglich in den 80ern in Deutschland von Dr. Christine Schrammek entwickelt, um Makel, Unreinheiten, Verfärbungen oder auch Narben im Gesicht abzudecken und die Haut gleichzeitig zu pflegen. Der Trend begeistert vor allem asiatische Frauen, da viele BB Creams zusätzlich hautaufhellende Substanzen beinhalten. Der Trend aus Asien schwappte schließlich auch in den Westen und so gibt es mittlerweile aus fast jedem Kosmetiklabel eine eigene BB Cream Variante. Leider sind die wenigsten tierversuchsfrei. Ich bin daher besonders entzückt, dass nun eine sowohl tierversuchsfreie als auch vegane BB Cream von GOSH den Weg auf den Beautymarkt und letztenendes zu mir gefunden hat!

GOSH BB CREAM in beige
All in One Grundierung
30 ml // EUR 13,99 (z.B. bei BIPA)
erhältlich in 4 Nuancen: sand | beige | warm beige | chestnut

Das sagt GOSH: GOSH BB Cream passt sich perfekt an deinen Hautton an. Sorgt für ein natürliches Finish. Reduziert kleine Fältchen. Wasserfest. Primer, Feuchtigkeitsfluid und Foundation in einem!

Das sagt OUAC: Die Konsistenz | der BB Cream ist extrem angenehm. Schon zwischen den Fingern fühlt sich die Cream sehr samtig weich an und lässt sich auch mühelos mit den Fingern auftragen und verteilen. Sie ist sehr ergiebig, ein kleiner Klecks genügt für das ganze Gesicht (ich tupfe und klopfe während dem auftragen, so verbindet sich die Foundation besser mit der Haut). Das Gefühl im Gesicht gleicht eher dem Auftragen eines Primers als dem eines Makeups. Die BB Cream kommt ohne Duft | sehr angenehm, vor allem im Gesicht. Die Deckkraft | ist wie man es sich bei einer getönten Tagescreme bzw. bei einer BB Cream erwartet sehr, sehr dezent. BB Creams kommen zudem meist in nur wenigen Farbnuancen | da sich der Farbton an den eigenen Hautton anpasst. Das funktioniert auch bei dieser BB Cream einwandfrei.  Der Vorteil ist, dass man sehr frisch und „unverfälscht“ aussieht und die Haut nicht zugekleistert wirkt. Wer sich eine mittlere bis gute Deckkraft wünscht, dem sei eher abgeraten. Eine Haltbarkeit | von 24 Stunden bzw.  Mattierung und Deckungskraft (ich habe wieder mal während der Hitzewelle getestet) kann man sich bei einer leichten Textur & Tönung wie dieser nicht erwarten. Mich persönlich stört es aber nicht, wenn ich nachmittags die T-Zone etwas nachpudern muss. That’s life! Dafür bleibt es atmungsaktiv. Der Preis | ist für die Leistung des Produkts absolut angemessen. Aufgrund der Ergiebigkeit reichen 30ml für lange Zeit aus.

FAZIT: Super Produkt, das meine Musskriterien und Erwartungen an eine leichte „Foundation“ bzw. BB Cream absolut erfüllt: SPF, Primerfunktion, leichte Deckkraft, natürliches Finish, Parfumlosigkeit. Tolles Preis-Leistungsverhältnis. I’m back on the BB Cream Track!

translation_logo

I’m back on the BB Cream track, people! The new vegan and cruelty free BB Cream by GOSH is finally available and I’m absolutely loving it. It’s multitasking product which unites a face primer, moisturizer, foundation and SPF all in one.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply Katharina Klee August 24, 2012 at 2:33 pm

    deckt es auch hautunreinheiten gut ab?

    • Reply admin August 27, 2012 at 10:08 am

      Die BB Cream ist eher eine ausgleichende Basis. Für Unreinheiten oder Rötungen verwende ich nach wie vor einen Concealer :)

  • Reply Verena November 3, 2012 at 9:40 pm

    Hallo! Ich bin schon länger auf der Suche nach einer veganen BB-Cream. Nachdem ich deinen Artikel gelesen habe, würde ich jetzt gerne die BB-Cream von Gosh mal ausprobieren. Leider versendet Bipa nicht nach Deutschland. Weißt du vielleicht wie man noch anders an die Creme kommt. (Ich habe sie noch als Import aus UK auf ebay gefunden, aber da ist der Grundpreis schon teuerer, geschweige denn die Versandkosten!)

    • Reply admin November 4, 2012 at 2:13 pm

      Hey Verena, leider kann ich dir da nicht weiter helfen. Ich habe ebenfalls gerade versucht herauszufinden, wo man GOSH online kaufen kann, aber leider nichts gefunden. Scheinbar gibt es die Produkte in ein paar ausgewählten Douglas-Filialen. Ich glaube am Besten ist es, wenn du mal das Customer Service von gosh.dk anschreibst und direkt nachfragst! Liebe Grüße, Daniela

  • Reply Anita November 4, 2012 at 10:07 pm

    Hi, es gibt Gosh jetzt in Hamburg in 3 Budni Filialen, ich habe mir gleich einen wunderschönen Lippenstift gekauft und werde mir die Marke sicher noch näher anschauen. Ich habe ein paar Proben der BB Cream mitbekommen, leider ist es der falsche Farbton, der aber meiner Freundin super gestanden hat. Sie ist schwer begeistert und ich auch, es sah wirklich klasse an ihr aus.

    Naja, wollte euch eigentlich nur den Tipp mit Hamburg geben ;-)

    Liebe Grüße, Anita

  • Reply Ursa November 7, 2012 at 1:16 pm

    Wollte diese Creme schon xfach kaufen, traue mich aber nicht ganz, weil zB die BB Creme von Oil of Olaz bei mir einen mörderischen Glanz hinterlassen hat (habe Mischhaut), unmöglich.
    Dabei steht auf den meisten BB Cremen drauf „für alle Hauttypen“….stimmt auch nur bedingt.
    Fettet die Creme?

    • Reply admin November 8, 2012 at 8:58 am

      Also bei mir fettet die BB Cream nicht. Hast du auch die richtige Pflege (jetzt im Winter unbedingt ein bisschen rückfettend) und machst regelmäßig Gesichtspeeling? Das hilft auch enorm für ein schönes, langanhaltendes Ergebnis der Foundation.

  • Reply VEGAN BASICS | Grundierung | Once Upon A Cream Januar 31, 2013 at 3:10 pm

    […] | Grundierung | BB Cream von GOSH Cosmetics (HIER geht’s zum […]

  • Reply BEAUTY TREND | CC Cream | Once Upon A Cream Juli 1, 2013 at 1:28 pm

    […] deckenden Foundations und getönten Tagescremes und bieten somit nur eine leichte Deckkraft. Hier ist übrigens meine Lieblings-BB-Cream aus der veganen […]

  • Reply Jen Mai 14, 2016 at 10:16 am

    Sorry, aber das ist eine einzige Silikonmasse. Daran ist aber auch wirklich nichts atmungsaktiv ;-)

  • Reply Sandra Februar 9, 2017 at 11:33 pm

    Ich bin der Meinung, dass BB Creams eine gute Alternative zu Foundations bieten. Besonders was die Pflege meiner trockenen und sensiblen Gesichtshaut angeht. Bei Foundations habe ich oft das Gefühl dass meine Haut noch mehr austrocknet, während BB Creams sie gut mit Feuchtigkeit versorgen. Ich selbst wende regelmäßig die BB Cream von Dr.med Christine Schrammek an und bin sehr zufrieden mit ihr.

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen