Body, Boy Talk, Events, Hair, Naturkosmetik

BIGOOD | Vegane Naturkosmetik von BIPA

Veganer können jetzt baden gehen! Umweltschutz kann man sich abschminken! Diese Sprüche sorgten an Wiens Plakatwänden einige Zeit für Aufruhr und für ein großes Fragezeichen in der veganen Community. Welcher Schnitzelwirt will uns provozieren? Oder hat doch wieder jemand erkannt, dass vegan das neue schwarz ist? Das Geheimnis um die mysteriöse Werbekampagne ist mittlerweile gelüftet. Mit bigood bringt die österreichische Drogeriekette BIPA eine rein vegane Naturkosmetiklinie in seine Geschäfte. Ich war letzte Woche zur Produktpräsentation eingeladen und konnte mir einen ersten Eindruck verschaffen, schnüffeln, ausprobieren und plaudern.

bipa-bigood-vegan-naturkosmetik-4 bipa-bigood-vegan-naturkosmetik-7 bipa-bigood-vegan-naturkosmetik-10

Da die Einladung zum Event vorab nicht mehr preisgab, als dass BIPA eine eigene Naturkosmetikmarke lancieren wird, war ich natürlich sehr gespannt was mich bei der Produktpräsentation erwarten würde. Die Konkurrenz in Bezug auf Naturkosmetikmarken ist vor allem in Wien mittlerweile sehr groß, da muss sich BIPA also schon etwas einfallen lassen, um hier mitmischen zu können.

Nicht schlecht gestaunt habe ich, als die Aufsteller und alle am Event verstreuten Produkte ziemlich rasch verraten haben, dass die gesamte Produktlinie – 41 Produkte – frei von tierischen Inhaltsstoffen ist. Nach einem kurzen Begrüßungscocktail ging es dann auch schon los mit mehr Information über die neue bigood-Pflegelinie:

bigood Naturkosmetik umfasst 41 Produkte für die Bereiche Gesicht, Körper (auch für Männer), Haare und Zähne. Die komplette Kosmetiklinie ist mit dem NaTrue-Gütesiegel und der Veganblume zertifiziert, trägt außerdem das Österreichische Umweltzeichen, das EU Ecolabel und den Blauen Engel. Die Produkte sind frei von synthetischen Farb- und Duftstoffen, Paraffinen, Parabenen, Silikonen und Aluminiumchloriden, Gentechnik, Tierversuchen und tierischen Inhaltsstoffen.

Die Produkte werden in Österreich produziert und dabei wird auch Wert auf recyclebare Verpackungsmaterialien gelegt. Die Tuben sind aus 60 % recyclebarem Material, die Flaschen und Kartons zu 100 Prozent.

bipa-bigood-vegan-naturkosmetik-3

Die Produkte werden nicht nur in Österreich hergestellt, sondern auch in den Produkten findet sich viel aus der Heimat. Der Fokus von bigood liegt auf der Wirkung heimischer Pflanzen: Zitronenmelisse, Marille, Löwenzahn, Weiße Seerose, Roter Klee und Kugelblume bilden die Basiswirkstoffe der Pflege.

Preislich liegen die Produkte im unteren Segement. Das teuerste Produkt macht das Anti-Age Serum
Schwarze Ribisel mit EUR 4,99. Naturkosmetik die man sich auf jeden Fall leisten kann.

Nach einer ersten Vorstellung des Konzepts und der verschiedenen Pflegelinien, durften wir auch schon selbst ran an die Tuben. Es wurde gecremt, gewaschen, gesprüht und manch eine hat sich im Kollektiv sogar die Zähne geputzt.

bipa-bigood-vegan-naturkosmetik-6  bipa-bigood-vegan-naturkosmetik-5

Zum Abschluss des Events gab es noch eine kleine Einführung in die Ölkunde und wir durften uns ein Körperöl nach Wahl selbst zusammenmischen. Ich war zuversichtlich, dass der Sommer nochmal zurückkommt und habe mich für ein erfrischendes Gurke-Minze Körperöl entschieden.

bipa-bigood-vegan-naturkosmetik-9 bipa-bigood-vegan-naturkosmetik-8

Ich war wirklich sehr positiv überrascht, dass BIPA gleich zu Beginn mit solch einem riesigen Naturkosmetiksortiment einsteigt und bei allen 41 Produkten auch auf vegan setzt. Die Produkte beweisen auf den ersten Blick wieder einmal, dass vegan weder teuer, schwer erhältlich, langweilig, stinkend oder sonst was sein muss. Der gelegte Hauptfokus auf heimische Pflanzen hat mich ebenfalls verzaubert. Der Duft der Löwenzahn-Haarpflegelinie und der Marille-Körperpflegelinie sind einfach traumhaft. Auch die Zahnpasta hat mich beim ersten Putzdurchgang zu Hause überzeugt. Ob die Qualität aller Produkte hält was sie verspricht, kann ich noch nicht sagen, denn durch mein gesamtes Pressepaket bin ich noch lange nicht durch.

Ab 1. September 2014 wird das gesamte Sortiment von bigood flächendeckend in allen BIPA-Filialen und auch online erhältlich sein.

bipa-bigood-vegan-naturkosmetik-17 bipa-bigood-vegan-naturkosmetik-16 bipa-bigood-vegan-naturkosmetik-15 bipa-bigood-vegan-naturkosmetik-14

Das Event war wunderbar organisiert und gut durchdacht, dass wir vor Ort gleich alle Produktlinien probieren, anfassen und begutachten konnten. Einen kleinen Wermutstropfen gab es allerdings schon: mir hätte es besser gefallen, wenn das Eventcatering auch auf die neue Produktlinie und den versprochenen Nachhaltigkeits-Codex abgestimmt gewesen wäre. Das klingt jetzt möglicherweise wie Jammern auf hohem Niveau oder besonders naiv, denn mir ist durchaus bewusst, dass unsere Welt nunmal nicht vegan ist. Ein Event und eine Produktlinie die aber auf vegan, Umweltschutz und Nachhaltigkeit abzielt fühlt sich vielleicht nicht nur für mich stimmiger an, wenn Fleisch, Fisch und Milch auch mal Pause haben.

translation_logo

Welcome bigood, a new vegan and organic beauty line from Austria’s drugstore chain BIPA. The whole line is vegan and I’m talking about 41 brandnew products!

Diese(s) Produkt(e) wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Testbericht bezieht sich auf meine persönliche Meinung zu den Produkten im Interesse einer wahrheitsgetreuen Berichterstattung für die LeserInnen von Once Upon A Cream.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply Ursula August 30, 2014 at 7:13 pm

    Danke für den Bericht und die Vorstellung, ich bin schon sehr gespannt auf diese Linie und werde wahrscheinlich gleich am Montag zu Bipa stöbern gehen. Das Deo scheint ja auch Aluminiumfrei zu sein.

  • Reply anitaswelt August 30, 2014 at 11:41 pm

    Ich bin total gespannt auf die neue NK Linie von BIPA und freue mich nun noch viel mehr auf meinen Wienbesuch im Oktober. Da werde ich ausgiebig stöbern bei BIPA :)
    Ich verstehe absolut was Du bzgl. des Catering meinst, das wäre ebenfalls in vegan viel stimmiger gewesen. Wer weiss, vielleicht kommt das ja mal noch.

  • Reply Die Konsumfrau August 31, 2014 at 11:13 am

    Das Konzept finde ich super, das würde ich mir auch für Deutschland wünschen. Insbesondere der Aspekt, auf heimische Zutaten und regionale Herstellung zu setzen dürfte für eine gute CO2-Bilanz sorgen, worauf viel mehr geachtet werden sollte. Einzig das Verpackungsdesign gefällt mir persönlich nicht so sehr.

  • Reply Sonja August 31, 2014 at 8:23 pm

    Hallo Daniela,

    habe aufgrund Deines Bildes von bigood NK auf Instagram vor einigen Tagen, gleich mal beim Bipa zu stöbern begonnen. Tatsächlich war schon einiges aus dem Sortiment erhältlich. Auf Nachtrage wurde mir auch erklärt, das in den nächsten Tagen auch noch alle anderen Produkte folgen werden. Meine persönlichen Favoriten sind bisher das Marillen Hautöl und das Waschgel weisse Seerose. Das Öl richt wirklich wie eine echte Marille und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut, herrlich! Das Waschgel duftet unglaublich frisch und reinigt meine empfindliche Mischhaut optimal. Das Gel bildet sofort einen cremigen, weichen Schaum, der sich toll auf der Haut anfühlt und toll reinigt, selbst Abend Make-up ist kein Problem. Kein Spannungsgefühl, kein Austrocknen.
    Das die Inhaltsstoffe auf die heimische Flora abgestimmt ist, finde ich sehr sympathisch. Mein einziger Kritikpunkt an der NK Linie ist, das das enthaltene Palmöl und die Exktrakte aus Palmöl nicht aus Bioanbau stammen. Hoffentlich kommt das noch!
    Das das komplette Sortiment vegan und Tierversuchsfrei ist begeistert mich stark! Ein toller Schritt in die richtige Richtung, der mir bislang bei Bipa (leider) sehr stark gefehlt hat.

    Liebe Grüße
    Sonja

  • Reply Mein August in Bildern - Pixi mit Milch September 2, 2014 at 12:03 pm

    […] nachhaltige Pflegeserie von bi good vor, die bereits in ganz Österreich erhältlich sein soll. Bei Daniela und Mirela findet ihr ein paar Eindrücke vom […]

  • Reply sunrose Oktober 25, 2014 at 5:37 pm

    Gibts die Marke nur in Österreich? Die habe ich in Deutschland noch nicht gesehen. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass es bei euch viel mehr gute Produkte gibt. )-:

    • Reply Once Upon A Cream Oktober 25, 2014 at 6:11 pm

      Die Marke gibt es nur in Österreich und in Kroatien. Sorry!

  • Reply Vegan Beauty Shopping Guide | WIEN | ONCE UPON A CREAM | Vegan Beauty Blog November 1, 2014 at 7:41 pm

    […] beschränkt bzw. gar nicht vorhanden. In der Zwischenzeit hat Bipa etwas Gas gegeben und neben der komplett veganen Eigenmarke bigood gibt es mittlerweile auch ein paar andere Markenhighlights die mich immer wieder in die pinke […]

  • Reply Veganer ADVENTKALENDER | 10.12. | ONCE UPON A CREAM | Vegan Beauty Blog Dezember 10, 2014 at 12:04 am

    […] Ziemlich baff war ich, als BIPA heuer (nach Haushalts-, Geschirrreinigern und Waschmittel) eine 41-teiligen komplett veganen und biologischen Körperflegelinie aus dem Ärmel geschüttelt hat. Veganblume, Natrue Siegel, Umweltzeichen, Recyclinganteil – alles da. Die Produkte von bi good werden in Österreich hergestellt und auch viel heimisches Pflanzengut findet sich in den vielen Fläschchen wieder: Zitronenmelisse, Marille, Löwenzahn, Weiße Seerose, Roter Klee und Kugelblume. […]

  • Reply elisabeth szilagyi Juni 17, 2016 at 7:32 pm

    Ist BIGOO eigentlich auch Tierversuchfrei?

    • Reply Once Upon A Cream Juni 18, 2016 at 9:01 am

      Hallo Elisabeth, alle Produkte und Marken die hier am Blog vorgestellt werden sind tierversuchsfrei :) Liebe Grüße, Daniela

    Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen