Blogs, DIY, Naturkosmetik, Trends

BEAUTYREZEPTE | Kaffee-Vanille-Körperpeeling

Neues Jahr, neue Beautyrezepte. Ich habe mich wieder mit we love handmade in der Beautyküche zusammengetan und für euch ein duftendes, pflegendes Beauty DIY kreiert. Diesmal dreht sich alles um das braune Gold.

Beauty-DIY-Kaffee-5_

Kaffee wirkt nicht nur in der Tasse besonders aktivierend, sondern findet er sich seit einiger Zeit auf fast allen Beautytrendseiten wieder. Nur zu recht, denn die herrlichen Bohnen wirken auch in der Hautpflege besonders belebend, fördern gleichzeitig die Durchblutung und verbessern das Hautbild.

Kaffee-Vanille-Körperpeeling

Beauty-DIY-Kaffee-1_

Mit einer kleinen Menge Kaffeepeeling wird die Haut durch die gemahlenen Kaffeebohnen und den Zucker von abgestorbenen Hautschüppchen befreit. Das Kokos-und Mandelöl pflegt die frische rosige Haut und das enthaltene Koffein wirkt belebend, aktivierend und gegen Cellulite. Wenn ich an das wunderbare Vanille-Kaffeearoma des Peelings denke, gerate ich gleich wieder in endloses Schwärmen.  Hier geht’s zum Rezept.

Fotos: Anna Heuberger

translation_logo

If you love supersoft skin and the smell of fresh ground coffee beans and vanilla, then this DIY coffee vanilla body scrub is for you.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Barbara Februar 14, 2015 at 7:11 pm

    Ich trinke ja keinen Kaffee, aber in den Geruch könnte ich mich hineinlegen, also klingt das perfekt. Vanille mag ich auch unheimlich gern :-) Danke für die schöne Idee!

  • Reply BEAUTYREZEPTE | Zimtiges Kaffee-Haferflocken-Gesichtspeeling | ONCE UPON A CREAM | Vegan Beauty Blog März 16, 2015 at 8:51 pm

    […] zu den wahren Coffee Junkies zählt und  daher nach dem ersten Kaffee-inspirierten Beautyrezept von we love handmade und mir noch nicht genug hat, der kann jetzt mit diesem wunderbaren […]

  • Reply Schritt für Schritt zum Zero Waste Badezimmer - ONCE UPON A CREAM | Vegan Beauty Blog Dezember 29, 2016 at 3:32 pm

    […] Kokos-, Sonnenblumen-, Jojoba- oder Mandelöl) machen ihren Job allerdings auch hervorragend. Auch Bodypeelings sind kinderleicht gemacht, gerne auch aus […]

  • Reply vivien_noir Februar 16, 2017 at 11:18 am

    Ich bin zwar sehr spät dran mit dem Kommentar – aber ich würde gerne anmerken, dass Kaffeemehl den Abfluss vorzüglich verstopft. Daran hat offenbar keiner der 100.000 Blogger gedacht, als sie alle das Rezept online stellten!
    Es gibt also 2 Möglichkeiten: entweder das Peeling beim Abwaschen in einer Schüssel auffangen und ins Klo schütten, oder das Peeling mit Löskaffee-Granulat machen. Dann habt ihr freie Poren und freie Abflüsse!

    • Reply Once Upon A Cream Februar 17, 2017 at 11:41 am

      Also das wäre mir noch nicht aufgefallen, offensichtlich den anderen 100.000 Bloggern auch nicht. Aber ich verwende auch nur eine geringe Menge vom Peeling und nicht gleich das gesamte Glas. Liebe Grüße, Daniela

    Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen