Body, Im Test, Naturkosmetik, Trends

BEAUTY TREND | Oil Cleansing mit PURE SKIN FOOD

Das vegane Online-Magazin VeganBlatt ist für mich in kürzester Zeit zum etablierten Nach“klick“werk geworden, wenn es um neue vegane Restaurants in der Stadt, Shoppingtipps oder aktuelle Events geht. Besonders die Beiträge über die veganen Essensmöglichkeiten je nach Bezirk oder Kategorien (veganer Lieferservice!) finde ich sehr praktisch.

pureskinfood_1

Kürzlich hat sich das Team von Vegan-Blatt einer neuen Herausforderung gestellt – die Entwicklung einer eigenen veganen Naturkosmetiklinie. Wie so oft, kam die Motivation aus dem Wunsch nach einer reinen, natürlichen Kosmetik die den eigenen hohen Standards entspricht man sie aber leider nirgends kaufen kann. Daher wurde kurzerhand mit Naturkosmetik-Experten selbst getüftelt und die vegane Naturkosmetik-Pflegeserie Pure Skin Food entwickelt.

pureskinfood_6

PURE SKIN FOOD Layering- & Multitask-Pflegesystem

Pure Skin Food ist eine sogenannte Layering-& Multitask-Pflegeserie, d.h. die Produkte werden idealerweise in Kombination und in einer bestimmten Reihenfolge verwendet bzw. aufgetragen („layered“: geschichtet), um ihre optimale Pflegewirkung zu entfalten. Dazu aber etwas später mehr.

Die Organic Beauty Marke Pure Skin Food enthält und verspricht:

  • 100% kontrolliert biologische, rein pflanzliche, effektive Inhaltsstoffe
  • Kaltgepresste Öle für maximalen Nähr- & Wirkstoffgehalt
  • Wohltuende pflanzliche Essenzen
  • Pflegende ätherische Öle
  • 100 % tierversuchsfrei & vegan – vom Inhalt bis zum Etikett
  • PETA zertifiziert cruelty-free & vegan
  • Hoher Recyclinganteil – Glasflaschen, Etiketten aus abbaubarer Öko-Folie, veganer & umweltfreundliche Druckfarbe

Ich wurde eingeladen mir vom Produktversprechen selbst ein Bild zu machen und habe mir dafür das Pure Skin Food Layering- & Multitask-Pflegesystem für alle Hauttypen ausgesucht. Die Gesichtsreinigung mit Öl (oil cleansing) wird bereits seit einiger Zeit als großer Beautytrend gehandelt. Vor allem in Frankreich aber auch in Japan (Layering Methode) ist Oil Cleansing oder sogenanntes Double Cleansing (eine der dualen Reinigungsphase wird mit einem Gesichtsreinigungsprodukt mit öliger oder milchiger Konsistenz durchgeführt) schon jahrelang fixer Bestandteil der Schönheitspflege. Ich finde die Reinigung mit einem hochwertigen Gesichtsöl vor allem im Winter ideal, da die Talgproduktion der Haut durch die Kälte stark heruntergefahren wird und durch das Öl besonders natürlich ausgeglichen werden kann. Die im Winter leicht irritierte und strapazierte Haut kann durch spezielle Wirkstoffe in einem Gesichtsöl (z. B. Wildrose, Granatapfel oder Argan) zusätzlich beruhigt werden.

PURE SKIN FOOD Layering- & Multitask-Pflegesystem für alle Hauttypen

pureskinfood_2

pureskinfood_3

pureskinfood_8

pureskinfood_5

pureskinfood_7

pureskinfood_4

pureskinfood_9

Das sagt PURE SKIN FOOD: Durch die 2-Phasen-Anwendung des Toning Moisturisers gefolgt von dem Beauty Öl entsteht eine wahre Frischekosmetik, die Du ganz nach Deinen Wünschen und den Bedürfnissen Deiner Haut individuell anwenden kannst. Im Gegensatz zu Cremen kommt unsere Layering-Pflege ganz ohne den Zusatz von Emulgatoren und hautunfreundliche Konservierungsmittel aus. Rein pflanzliche Gesichtsöle ziehen viel tiefer in die Haut ein als Cremen und nähren so auch die Zellen der unteren Hautschichten. An essentiellen Fettsäuren reiche Öle stellen die Feuchtigkeitsversorgung sicher, schützen unsere Haut vor Beeinträchtigungen und machen sie weich und geschmeidig. Um einen maximalen Nährstoffgehalt und damit die beste Wirksamkeit sicherzustellen, kommen für unsere Beauty Öle ausschließlich kaltgepresste, rein pflanzliche Öle, ätherische Öle mit ausgezeichneten, hautpflegenden Eigenschaften und Rosmarinextrakt, das voller Antioxidiantien steckt, zum Einsatz. Der sanfte Toning Moisturiser besteht aus puren Auszügen biologisch angebauter Pflanzen mit hautpflegenden Wirkstoffen, ganz ohne Alkohol und frei von jeglichen Zusätzen. (Inhalt: 30ml Beauty Öl, 50ml Toning Moisturiser // EUR 33,80 | hier erhältlich)

Das sagt ONCE UPON A CREAM: Das schlichte Produktdesign | von Pure Skin Food  gefällt mir außerordentlich gut. Besonders durch die schönen Labels und die Schrift werden die hübschen Glasflaschen eine richtige Berreicherung für mein Badezimmer. Den Duft | des Öls finde ich sehr angenehm. Der Duft der Macadamia ist eindeutig zu erkennen, denn es riecht sehr nussig und unterstreicht für mich den versprochenen hohen Grad an Natürlichkeit. Der Geruch des Moisturizing Toners ist leider nicht so mein Fall. Mich erinnert er an kalten Hagebuttentee. Da werde ich eher zum Lavendel oder Rose Toner greifen, denn das könnte eher in meine Richtung gehen. Die Anwendung | ist das eigentliche Spezielle an den Produkten. Die beigelegte Anleitung lässt sich ganz einfach verstehen und befolgen. Ich habe meine Haut ca. 2 Wochen abends nach den empfohlenen vier Pflegeschritten gereinigt. Auf der Website werden noch weitere Anwendungs- und Einsatzmöglichkeiten der Produkte erklärt. Die Konsistenz | sowohl von Öl als auch Toner finde ich sehr angenehm. Das Öl wirkt sehr hochwertig und fein. Wie versprochen ist es sehr ergiebig, sodass ich für die erste Runde Gesichtsreinigung eine halbe, für die zweite nur noch eine viertel Pipettenröhre benötigt habe. Zur abschließenden Ölpflege braucht man tatsächlich nur ca. 2 Tropfen. Der Moisturizer fühlt sich ebenfalls angenehm auf dem Gesicht an. Der Sprühkopf ist von guter Qualität, sodass ein feiner Sprühnebel entsteht und nicht wie bei vielen anderen Produkten ein einzelner Strahl gen Gesicht schießt. Die positive Wirkung | der Produkte konnte ich bereits nach wenigen Tagen bemerken. Die Haut war wunderbar gereinigt, erfrischt, gepflegt und beruhigt. Das Abnehmen des Öls mit einem heißen Waschlappen habe ich sehr angenehm empfunden und zudem bietet es einen zusätzlichen Peelingeffekt. Für den Winter finde ich die Produkte und das Pflegeritual absolut perfekt. Vor allem für jene die so wie ich gerade im Winter empfindliche, trockene Haut(stellen) haben. Der Preis | ist äußerst attraktiv. Die Produkte versprechen viel, halten viel und der Preis ist für mich daher mehr als gerechtfertigt.

FAZIT: Eine wunderschöne vegane Naturkosmetik-Hautpflegeserie Made in Austria bei der für mich sowohl optisch als auch inhaltlich alles stimmt und das zu einem tollen Preis. Da hoffe ich auf eine baldige Erweiterung des Sortiments von Pure Skin Food!

https://i2.wp.com/onceuponacream.at/wp-content/uploads/2010/11/translation_logo1.jpg?w=1080

Have a look (and feel) at this wonderful organic beauty label made in Austria – Pure Skin Food. It’s perfect for oil cleansing and layering. Must have item for skin care during a rough winter.

Diese(s) Produkt(e) wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Testbericht bezieht sich auf meine persönliche Meinung zu den Produkten im Interesse einer wahrheitsgetreuen Berichterstattung für die LeserInnen von Once Upon A Cream.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Kat Januar 25, 2015 at 6:07 pm

    Danke für die ausführliche Review, liest sich soweit ja schonmal sehr spannend! Man kann ja im Grunde nie genug Beauty-Öle in seiner Sammlung haben ;) und das Packaging Design gefällt mir auch sehr!

  • Reply Babsi Januar 25, 2015 at 10:02 pm

    Das klingt echt super, die 2 Produkte muss ich haben um den Preis, NK und Tv-frei einfach super und ich hab trockene und empfindliche Haut!! LG Babsi

  • Reply Mim Januar 27, 2015 at 11:17 am

    Ich wollte schon mehrmals diese Serie ausprobieren, jedoch ist das Design sehr eigenwillig gewählt. Schwarz ist so ganz und gar nicht einladend. Vielleicht modern-lifestyle-mäßig aber auf mich wirkt es ein wenig lieblos…schade, Pflege soll schön sein und Spaß machen.
    Glasverpackung ist super. Auf den Inhalt bin ich neugierig und werde über die Aufmachung wohl hinwegsehen und es testen.

    • Reply Once Upon A Cream Januar 28, 2015 at 8:48 am

      Liebe Mim, das ist witzig, ich bin nämlich genau anderer Meinung. Ich finde das Design wunderschön. Meine liebsten Beautymarken sind schwarz oder mit schwarzen Labels designt – Grown Alchemist oder auch Lush. Design ist halt immer Geschmackssache :) Liebe Grüße, Daniela

  • Reply Jessika Februar 12, 2015 at 5:11 am

    Schöne Produkte, sieht gut aus, ich will es versuchen.

  • Reply Japanisches Layering - veganized! | ONCE UPON A CREAM | Vegan Beauty Blog Februar 16, 2015 at 11:15 am

    […] Update 02/2015: Ein neues Layeringsystem aus Österreich, Pure Skin Food, habe ich vor kurzer Zeit ausgiebig getestet. Die Pflegeserie lässt sich wunderbar in die japanische Layeringmethode integrieren. Meine detaillierte Produktreview findet ihr hier. […]

  • Reply I AM FROM AUSTRIA | Tierversuchsfreie Kosmetik aus Österreich - ONCE UPON A CREAM | Vegan Beauty Blog Juli 10, 2015 at 4:05 pm

    […] Auch auf Palmöl wird hier komplett verzichtet. Die Produkte werden in Wien hergestellt. In meinem Bericht könnt ihr alles genau über die wunderbaren Ölreinigungsprodukte […]

  • Reply East meets West: koreanisch inspirierte Hautpflege - herbsandflowers.de November 10, 2016 at 12:16 am

    […] Oil Cleansing […]

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen