Best of, Body, Hair, Make Up, Nails, Naturkosmetik

10 Winterliche Beautyfavoriten

Morgen ist der erste Dezember und zweifelsohne, die Luft wird rauher. Der Sommer hat uns heuer in Wien sehr verwöhnt und mit milden Temperaturen einen herrlichen Altweibersommer und wunderschönen, goldenen Herbst gegönnt. Ich freue mich allerdings sehr, dass der Winter nun da ist und sich auch in meinem Badezimmer widerspiegelt. Bei meinen Körperpflegeprodukten dreht sich endlich wieder alles um winterliche Düfte und im Gesicht behübsche ich mich aktuell am liebsten mit Nuancen von Bronze, Braun bis Weinrot.

Meine 10 Lieblingskompagnions für winterliche Zeiten möchte ich euch heute vorstellen:

winterfavoriten-vegan-deko-körper

5 Winterliche Beautyfavoriten | KÖRPERPFLEGE

Im Winter muss es um mich und auf mir wohlig, warm duften. Am liebsten habe ich Zimt, Orange, gebrannte Mandeln oder Vanille. Die Pflege darf im Herbst langsam reichhaltiger werden, vor allem wenn man sich viel draußen aufhält. Das erste Hauben und Fäustlinge tragen und der ständige Temperaturwechsel von kalt zu warm und umgekehrt, beschert Haaren und Händen strapaziöse Zeiten. Zusätzliche ausgleichende Pflege ist daher besonders wichtig.

winterfavoriten-vegan-körper winterfavoriten-vegan-körper-3

LUSH Hot Toddy Showergel

Das Shower Gel Hot Toddy von Lush begleitet mich seit dem ersten Blick auf die Lush Winterkollektion ständig. Der Duft nach Weihnachtsgewürzen ist absolut umwerfend. Der enthaltene frischer Ingwer, wärmendes Zimtblatt- und reinigendes Limettenöl und vor allem der schöne Goldglitzer machen ordentlich Stimmung. Ein paar Spritzer in laufendes Badewasser macht daher auch mein regelmäßiges Vollbad zum Winter Wonderbath. (100 ml // EUR 8,50)*

winterfavoriten-vegan-körper-2

AUBREY Creme de la Shave Toasted Almond

An dieser unglaublich lecker nach gebrannten Mandeln duftenden Rasiercreme von Aubrey Organics durfte ich das erste Mal im Februar auf der Vivaness schnüffeln. Von da an war es um mich geschehen und ich musste dieses Cremchen unbedingt haben. Somit habe ich mich entschieden im Winter auf meinem Rasierer doch keine Staubschicht wachsen zu lassen und mein Beinhaar zu entfernen.  Wenn’s doch so gut duftet. (118 ml // EUR 9,99,  z. B. erhätlich bei Ecco Verde)

SANTAVERDE Aloe Vera Creme medium

Ich habe bereits öfter darauf hingewiesen, dass es wichtig ist von wasser- auf ölbasierte Cremes umzusteigen, sobald die Temperaturen unter Null sinken. Sonst gibt es unschönen Gefrierbrand im Gesicht. Nachdem es aber noch nicht so weit ist und ich durch die beginnende trockene Heizluft auch schon erste Spannungen im Gesicht spüre, greife ich täglich zu meiner Aloe Vera Creme von Santaverde. Sie versorgt mein Gesicht perfekt mit der nötigen Extraportion Feuchtigkeit, duftet angenehm und ist durch die Konsistenzstufe „medium“ auch wunderbar cremig. (30 ml // EUR 25,90, z. B. erhältlich bei Staudigl)*

winterfavoriten-vegan-körper-1

PHB ETHICAL BEAUTY Hair Conditioning Maske mit Monoi de Tahiti

Von PHB Ethical Beauty aus UK habe ich schon viel gelesen und gehört. Wunderbar, dass Muso Koroni die Produkte nun im Sortiment hat und ich diese traumhafte Haarmaske mit Monoi de Tahiti testen durfte. Ich habe eingangs erwähnt, dass sich bei mir im Winter viel um wohlig warme Düfte dreht. Diese Maske tanzt hier etwas aus der Reihe, denn sie duftet nicht weihnachtlich. Wer schon mal durch die Straßen von Honolulu spaziert ist, der weiß welchen umwerfenden Duft die Frangipaniblüten dort an jeder Ecke versprühen. Ich bin damals wirklich fast an jedem Strauch stehen geblieben um die Blüten zu inhalieren. Was soll ich euch sagen, diese Haarmaske duftet wie Hawaii! Ich lasse sie daher umso lieber ewig lange auf meinen Haaren einwirken und träume vom Sommer. Sie ist besonders reichhaltig und pflegt haubengeplagtes Haar durch Monoi de Tahiti, Argan und Hafer optimal. (100 ml // EUR 16,49, z. B. erhältlich bei Muso Koroni)*

MAX AND ME Gesichtsöl Bezaubert

Von Max and me und den ganz besonderen Körperölen habe ich euch schon einmal vor längerer Zeit vorgeschwärmt. Tanja und Max haben ihr elfenhaftes Sortiment nun um zwei  Gesichtsöle und einen Gesichtsölreiniger erweitert. Vor allem das Gesichtsöl bezaubert hat es mir angetan. Es ist wie auch alle anderen Max and me Öle hochschwingend, feiert die Liebe und Schönheit und wird für das nächtliche Schönheitsritual empfohlen. Die einzigartige Duftkomposition aus Jasmin, Ylang-Ylang, Champaca, Frangipani, wildem Berglavendel und Rose entspannt mich schon beim Auftragen jedes Mal ungemein. Ich wärme das Öl in den Handflächen, atme den Duft kräftig ein und massiere es auf meinem Gesicht schön in die Haut ein. Die Gesichtsöle haben ihren stolzen Preis, keine Frage, allerdings ist mir bis lang kein spezielleres, in der Konsistent sanfteres und herrlicher duftendes Öl untergekommen. (30 ml // EUR 108, hier erhätlich)*

 

5 Winterliche Beautyfavoriten | DEKORATIVE KOSMETIK

Erdige Töne bei Lidschatten, Rouge und Lippenstift gehören für mich als Rothaarige ohnehin ins Standardprogramm. Im Herbst wird es bei mir aber fast ausschließlich bronzig, braun oder beerig im Gesicht und auf den Nägeln. Auswahl hat man als Veganerin mittlerweile genügend, auch aktuellen Beautrytrends zu folgen steht fast nichts mehr im Wege:

winterfavoriten-vegan-deko

winterfavoriten-vegan-deko-5

ALVERDE Lidschatten Quatro Chocolate

Schokoladiges Augen-Maake-up kann man eigentlich das ganze Jahr über tragen. Im goldenen Herbst kommt es trotzdem am Schönsten zur Geltung. Das Chocolate Lidschattenquartett von alverde begleitet mich diesen Herbst tagsüber etwas leichter im Büro, am Abend etwas rauchiger in der Bar. Die Qualität der alverde Lidschatten ist leider nicht immer überzeugend, diese Palette finde ich allerdings ausgezeichnet. (EUR 3,95, erhältlich bei dm drogeriemarkt)*

winterfavoriten-vegan-deko-4

GOSH COSMETICS Nail Lacquer Night Kiss

Der Farbton der im Winter immer schick aussieht nennt sich im Beautyfachjargon Oxblood. Gefällt mir nicht, ihr könnt euch denken warum. Da bleibe ich lieber bei Rouge Noir. Das vermittlet nämlich genau das was ich im Winter auf meinen Nägeln sehen möchte: ein klassisches Dunkelrot mit der richtigen Portion verruchtem Goth. Die bunte Farbpalette von GOSH Cosmetics kann auch mit dieser Trendfarbe wieder mithalten und so darf Night Kiss bei mir im Winter absolut nie fehlen. (EUR 8,49,  z.B. erhältlich bei Bipa)

winterfavoriten-vegan-deko-3

CRAZY RUMORS Pistachio

Crazy Rumors ist immer wieder für eine leckere Überraschung gut. Im letzten Jahr habe ich den schmackhaften Lip Balm in Pistachio ergattert. Da ich die Nüsschen nicht nur gerne salzig knabbere, sondern auch gerne als süßes Eis verspeise, passt der Lippenbalsam perfekt in meine Sammlung. (4,4 ml // EUR 3,95)

winterfavoriten-vegan-deko-2

LIME CRIME Velvetines Salem

Ich muss generell nicht jeden Trend mitmachen, aber auf diesen bin ich sofort angesprungen. Schokoladenfarbene matte Lippen sind für mich DER Look in diesem Herbst. Lime Crime hat das bestimmt mitzuverantworten. Die matten  Velvetines Liquiq Lipsticks haben mit Salem nämlich exakt den Farbton getroffen, den man für diesen Beautylook benötigt. Auf Lime Crimes Instagram gibt es wunderhübsche Inspirationen mit welchem Augen-Make-up man die Farbe kombinieren kann. Ich habe Salem schon ein paar Mal in Wien ausgetragen und es sieht wirklich Hammer aus! (3 g // ca. EUR 17)

winterfavoriten-vegan-deko-1

LUSH Vanillary Solid Perfume

Dieser Parfumstick (mittlerweile im schicken Döschen erhältlich) war das erste feste Parfum, das ich mir jemals gekauft habe. Der Duft von Vanillary hat mich überzeugt meine anfängliche Skepsis gegenüber der etwas anderen Auftragetechnik abzulegen. Dieser hochwertige Vanilleduft aus Vanille, Tonka und Jasmin ist unbeschreiblich lecker (bei vielen Vanilledüften stellt es einem ja die Genickhaare auf) und er hält sich nach nur einmaligem Auftragen auch den ganzen Tag. Ein bisschen auf die Hangelenke, etwas auf den Hals, fertig ist das Vanillekipferl auf zwei Beinen! (12 g // EUR 12,95)

https://i2.wp.com/onceuponacream.at/wp-content/uploads/2010/11/translation_logo1.jpg?w=1080

Check out my 10 current beauty favourites for the cold season!

*) Diese(s) Produkt(e) wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Testbericht bezieht sich auf meine persönliche Meinung zu den Produkten im Interesse einer wahrheitsgetreuen Berichterstattung für die LeserInnen von Once Upon A Cream.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen